(Tag 187-191) Montag, 28. Januar- Freitag, 01. Februar 2013

Na super, unsere Heizung funktioniert jetzt wieder, aber dafür haben wir jetzt kein heißes Wasser mehr…Ist ja lustig hier. Ich musste deshalb morgens mal wieder zuhause bleiben, weil jemand zum reparieren kam. Außerdem war auch noch early dismissal in der Schule, d.h. die kids sind so um 1 schon heimgekommen :(

Als ich die E-Mail bekommen habe dacht ich: Are you kidding me!? Es war wirklich nur minimalster Schneefall draußen; zwei Schneeflocken pro Quadratmeter!! Sind die eigentlich blöd im Kopf? Sollen die Kinder doch lieber in der Schule bleiben, bis es aufgehört hat zu schneien, anstatt mitten im Schnee dann heimgefahren zu werden. Um 1 hat es dann nämlich etwas stärker geschneit, aber zur regulären Zeit hatte es wieder aufgehört…echt bescheuert hier.

Faizaan ist noch früher heimgekommen wegen Prüfungen, ich hab ihm Lunch gemacht und er hat sich überschwänglich bedankt: „I love you; I don’t know what we shall do without you; You’re the greatest….“ :D Er ist so oft so lieb. Danke!

Den Rest vom Tag haben wir eigentlich relativ viel TV geschaut…bei den „Schneemassen“ draußen kann man ja auch nichts anderes machen ;)

 

Dienstag und Mittwoch habe ich Faizaan früher von der Schule abholen müssen, so um 10:30, weil er eben Midterms hatte. Lief aber glaub ich ganz gut.

Am Mittwoch hat Falko mich um 11 abgeholt, eigentlich hatten wir schon früher geplant, aber bis Faizaan eben zuhause war und Claudia kam auch noch zu spät…

Wir sind zu Tusk & Cup in Ridgefield gefahren. Das ist ein nettes kleines Café und wir konnten uns richtig gut unterhalten, aber ich musste um 2:30 schon wieder zuhause sein, weil Faizaan zu einem Freund wollte und erst nach dem Abendessen wieder gebracht wurde…

Abends bin ich mit Celina noch ins Gym und wir haben uns gegenseitig dort nach dem Duschen auch noch die Haare geschnitten. Bei Celina waren es nur die Spitzen, bei mir sind schon so 7 cm ab…aber sieht sehr schön gepflegt jetzt aus, Friseur ist hier einfach viel zu teuer!! (Um die $100 für einen normalen Haarschnitt, ohne Föhnen und stylen!!)

Eine Frau im Gym hätte sich auch fast noch dazu gestellt :D Das war eine echt lustige Aktion

 

Am Donnerstagmorgen war dann ein 2h delay für die Schule und wir hatten auch Stromausfall :( (in der Nacht hat es etwas gestürmt…). Naja mit Unterbrechungen habe ich dann wenigstens bis 8 Uhr geschlafen und um halb 8 kam zum Glück der Strom schon wieder zurück. Puh, Glück gehabt!! Der Generator war zwar schon an und alles war verkabelt, dann habe ich meinen HD angerufen und er hat mir beschrieben, wie ich alles wieder ausmache. Es hat gut geklappt und ich habe die Kabel wieder aufgeräumt, aber lieber so, als länger kein Strom!

Eigentlich wollten Celina und ich uns mit Saskia um 9 am Merrit Parkplatz mit Saskia treffen, das mussten wir dann leider auf 10:45 verschieben, weil ich auch noch tanken musste, da gestern Abend nach dem Gym schon alle Tankstellen zu hatten und ich den ganzen Weg schon auf Reserve gefahren bin…

An der Fairfield Uni angekommen, haben wir uns erst mal die Unterschrift für den Kindergeldzettel geholt und sind dann in den Stag Shop, wo sich Saskia Klamotten gekauft hat und ich mir einen Aufkleber. Ich weiß ja nicht, wann ich nochmal zu Öffnungszeiten am Campus bin… und das ist eine schöne Erinnerung. Allgemein hängen am Campus echt viele Erinnerungen! Ich liebe es immer noch, einfach dort zu sein!

Danach haben wir noch einen kurzen Stopp bei 16 Handles eingelegt. Solange Saskia noch da ist, wollten wir nochmal gehen.

Sahir hat Donnerstags Baseball, das gab mir noch ein bisschen Zeit, Tintenherz weiterzulesen und Abends kam Celina hier her, um ein Fotobuch für Saskia zu gestalten. Nele hat den ganzen Tag schon keinen Strom und Wasser und hätte alleine in der Kälte schlafen müssen, da hat sie uns gefragt, ob sie irgendwo bei uns übernachten kann und Celina hat dann ja gesagt, weil sie ja genau weiß, wie das ist…Zuerst ist sie aber noch zu mir gekommen, weil wir noch nicht ganz fertig waren, so hat sie auch mal mein Zimmer gesehen

 

Der Freitag war dann eigentlich auch ganz gechillt, ich habe mit Sahir einen Comic entworfen (The Adventures of Super-Fatty and Mini-Fatty- frag mich nicht, wie er auf den Namen gekommen ist…). Er hat die Story entworfen und die Bilder gemalt, ich durfte die Sprechblasen schreiben. In den „Pausen“ haben wir TV geschaut und ich habe auch noch die Wäsche zusammengelegt und alles gepackt, was ich für den Abend gebraucht habe, da wir um 7:50 meinen HD von der Cannondale Station abholen mussten, er hat mich dann bei Celina rausgelassen und ist mir den Kids zu Burger King zum Abendessen gegangen :D

Bei Celina habe ich mich ganz schnell fertig gestylt und dann sind wir auch schon los nach SoNo (South Norwalk) ins Black Bear.

Bevor wir reingegangen sind, haben wir auch noch ein bisschen unverschämte deutsche Mädels getroffen, aber wir haben dann einen guten Platz bekommen mit Überblick auf die Tanzfläche.

Heute haben wir auch nicht das Übliche bestellt (Celina Burger, ich oninosoup), sondern Mozzarella- Sticks und Ceasar Salad, was wir uns beides geteilt haben. Lecker :)

 

Jenny und Franziska und jemand anders waren auch schon da, aber die mögen wir ja nicht so arg…3 andere Au Pairs haben dann später gefragt, ob sie sich zu uns setzen können. Sie sind aus Österreich, Schweden und Russland und eigentlich ganz nett. Wir haben irgendwann mit Tanzen angefangen (leider spielen sie die guten Lieder immer am Anfang, wenn noch nicht viel los ist und dann werden sie immer unbekannter und schlechter…). Aber im Endeffekt fand ich den Abend eigentlich richtig gut und echt witzig, obwohl wir bestimmt 10 Typen heute Abend nen Korb gegeben haben :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Svenja (Dienstag, 05 Februar 2013 19:57)

    :D Ihr Herzensbrecher!!! Was heißt hier obwohl ;) Ich glaube eher WEIL!!
    :*

New York Time: 

German Time: