(Tag 275-279) Montag, 06. Mai - Freitag, 10. Mai 2013

Diesen Montag habe ich mir nochmal freigenommen, weil das leider der letzte Tag von Mama und Papa hier ist :( Morgens hab ich mal wieder trotzdem die Kinder in die Schule gebracht, dann haben wir um 9:50 wieder den Zug nach NYC genommen. Im Toys’R’us auf dem Times Square waren wir dann erst mal Souvenirs für Svenja und Leandra shoppen. Als wir damit fertig waren ist der Fotowagen gerade wieder auf den Times Square gefahren, eine Gruppe Schulkinder durfte aber zuerst dran, das hätte uns dann zu lange gedauert, also sind wir zur 12th Ave und 44th Street gelaufen auf die Stege auf den Hudson River raus. Das war voll der schön gemachte mit einem kleinen Park und Bänken…auf dem an der 46th Street lag ein Museumsschiff mit dem Spaceshuttle und Apollo Sachen vor Anker.

Wir sind am Ufer entlang bis zum Central Park gelaufen, dort vom Columbus Circle hoch bis zu den Strawberry Fields, wo das John Lennon Memorial und auch das Haus, in dem er gewohnt und erschossen worden ist.

Danach sind wir zum Museum of Natural History (dort wurde Nachts im Museum gedreht) in den Eingangsbereich um das riesige Dinosaurier-Skelett anzuschauen. Wieder zurück im Central Park hatten wir einen Snack im Shakespear Garten mit wunderschönen Blumen und haben dann den Park von der West Side zur East Side durchquert, an der Kleopatra Nadel vorbei zum Metropolitan Museum of Art (Mets), welches aber leider geschlossen war wegen irgendeinem special event mit rotem Teppich…

Weiter oben haben wir das Guggenheim Museum von außen und auch ein bisschen von innen betrachtet, sind dann zurück durch den Central Park an dem großen Wasserreservoir vorbei und den Broadway runter zum Times Square, wo immer noch eine lang Schlange vor dem Foto-Wagen war.

Beim Hard Rock Café haben wir kurz ein paar Bilder geschossen und sind dann weiter zu Chipotle auf der 42nd Street um Abendzuessen ;)

Es war mal wieder sehr lecker, wir haben auch noch gerade so unseren Zug bekommen, dann haben wir noch bei Mama und Papa im Hotel die Koffer gepackt und gewogen etc. Leider konnten sie nicht ganz so viele zusätzliche Sachen zu meinem Koffer mitnehmen…naja aber immerhin das schon ;)

Um halb 11 ca. mussten wir uns dann verabschieden und ich bin mit dem Rest Süßigkeiten nachhause gegangen.

Es war zwar sehr traurig, aber nicht so schlimm, sich zu verabschieden, da es ja nur noch drei Monate bis zum Wiedersehen sind!! :)

Übrigens sind in der Zeit, in der Mama und Papa hier waren richtig die Blätter an den Bäumen rausgekommen und es war eigentlich immer schönes Wetter, das hat mich für die beiden gefreut :)

 

Am Dienstag war immer noch mega schönes Wetter! Ich bin draußen joggen gegangen und es war soo schön! Dann haben ich geduscht, draußen gelegen, gelesen und gedöst bis ich um halb 3 Faizaan und einen Klassenkameraden zum Squash nach Westport bringen musste. Ich war gerade wieder zurück, da kam Sahir schon heim. Wir sind dann raus, was ganz nett war und ich konnte auch noch mit Papa telefonieren während sie am Flughafen gewartet haben.

 

Mittwoch hat es dann auf einmal geregnet, ich glaube Mama und Papa haben das schöne Wetter mitgenommen, in Sigmaringen war es wohl nämlich schön :o

Immerhin war es trotzdem warm und das hellgrüne Laub mit den vom Regen nassen Stämmen hat ein wunderschönes Bild ergeben.

Eigentlich wollte ich zu Celina und GNT mit ihr schauen, aber eines ihrer Kinder ist früher nachhause gekommen, weil man Läuse entdeckt hat, also bin ich wieder heim und habe schön mit Franci geskypt! Nach 2 ½ Stunden hätten wir sogar noch länger reden können, aber ich musste dann anfangen zu arbeiten. Es war aber richtig schön mal wieder nach über 9 Monaten! ;) Man hat sich endlich wieder gesehen und ich habe alles Mögliche erfahren :)

Alle Aktivitäten der Jungs sind wegen dem Wetter leider ausgefallen also sind wir nur dinne gehockt, aber immerhin hat Sahir voll gut Abendgegessen, danach haben wir uns eine Hütte aus Kissen gebaut, ein bisschen gelesen und gespielt. Er wollte Scharade mit mir spielen (wie Pantomime) und als ich Spiderman gemacht habe, hat er es sofort erkannt, da hab ich ihm die „Spinnenweben“ aus dem Musical gegeben und die fand er voll toll und hat mich auch gleich mal damit eingewickelt und wir hatten eigentlich ziemlich viel Spaß :)

Außerdem haben wir auch noch Ü-Eier gegessen und die Sachen zusammengebaut, unter anderem einen Flieger. Das war ziemlich cool, den von der Galerie fliegen zu lassen! Richtig schöner Abend eigentlich und Sahir und ich hatten eine gute Connection :)

 

Am Donnerstag sind wir nach dem Gym noch bei CVS vorbei Bilder abholen von Celina, mussten aber leider voll lange warten, weil es einen Fehler im System gab und die noch nicht gedruckt wurden…dann mussten wir noch bei der Weston Town Hall den Beach Sticker holen und die waren voll unfreundlich da…wieder zuhause musste ich schnell duschen, weil Sahir wegen early dismissal schon bald nachhause kam. Er hatte einen Friseur-Termin, dann sind wir heim und haben gechillt, Baseball geübt etc. Abends dann bei Celina GNT ;)

 

Am Freitag musste ich schon um 5:15 aufstehen, weil wir den Zug um 6:30 nach Stamford nehmen mussten, da dort unser Bus nach Montreal gewartet hat!

Kathy und Linda haben schon Plätze für uns reserviert und als dann niemand mehr gekommen ist, konnte ich sogar eine einzelne Bankreihe belegen. Yeahh ;) So lässt sich doch die Fahrt ertragen! Um 7:20 am sind wir los, dann dummerweise runter nach New York zum Leute abholen und dann wieder hoch Richtung KANADAAA, also Montreal halt ;)

Die Fahrt ging mit schlafen, reden, Life of Pi und ein bisschen Safe Haven anschauen ganz schnell vorbei, an der Grenze mussten wir alle raus durch die Passkontrolle, es ging aber alles gut. Um ca. 3 oder halb 4 sind wir am Best Western Ville-Marie (=Montréals ehemaliger Name) Hotel angekommen. Die Zimmer waren richtig schön und groß, da haben wir uns erst mal reingechillt. Es hört sich ein bisschen blöd an, das zu sagen und es ist mir auch ein bisschen unangenehm, aber wir haben uns dann erst mal auf die Suche nach einem Alkohol-Laden gemacht anstatt Sightseeing :D Ist ja legal ab 18 hier, muss man also ausnutzen ;) Außerdem haben wir dabei ja auch ein bisschen die Gegend schon erkundet und uns Essen gesucht…

Zurück im Hotel haben wir uns fertig gemacht und hatten dabei eine Menge Spaß und sind dann los zu so einer Party Straße (Crescent Rd). Dort sind wir gar nicht weit gekommen, da ist Linda schon mega umgeknickt. Nach einer kleinen Pause sind wir aber trotzdem weiter, kamen aber wiederum nicht weit, da wir von ein paar Typen angesprochen wurden, die ganz nett schienen und uns mit in eine Bar genommen haben. Es gab dort auch eine Tanzfläche und eigentlich war es erst voll leer da, aber uns hat das irgendwie gar nichts ausgemacht, wir fanden alles soo lustig und haben einfach angefangen zu tanzen, bis noch mehr Leute dazugekommen sind :)

Mit einem aus der Karibik hab ich etwas länger geredet und will eigentlich auch echt in Kontakt bleiben mit ihm, damit ich mal Urlaub in der Karibik machen kann ;)

Um ca. 3 sind wir dann heimgelaufen und es war eigentlich ein echt guter Abend! Die Bars und Clubs in der Straße waren natürlich voll mit anderen Au Pairs…

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

New York Time: 

German Time: