(Tag 309) Sonntag, 09. Juni 2013: Ein perfekter Tag am Strand

Morgens wollte ich eigentlich zum Frühstück zu Celina, aber ich konnte das Auto erst haben, nachdem ich Sahir um 11:30 zum Baseball gebracht hatte, da wir aber sein Zeug ewig nicht gefunden hatten, war ich erst um kurz vor 12 bei Celina und wir hatten beide schon gegessen.

Ich habe es endlich mal geschafft, den Mädels die Ü-Eier vorbeizubringen, wir haben alle zusammen ein bisschen Mittaggegessen, haben Erdbeeren vom Garten gepflückt (der Pool ist übrigens endlich auf!) und sind dann los um uns bei Trader Joes mit Joshua zu treffen.

Bei CVS haben wir nach einem Einweg-Grill geschaut, aber leider nix gefunden, also hat Josh sich bei Planet Pizza was zu essen gekauft…

 

Bis wir fertig waren, konnten wir auch schon fast Shawn und Angelique vom Bahnhof abholen, sie kommen heute nämlich mit uns an den Strand!!! :)))) Ich freue mich so

Am Strand haben wir dann auch Morten und ein paar andere AuPairs getroffen, die auch ganz nett waren.

Ich war sogar wieder im Wasser, diesmal mit Shawn und Angelique. Immer noch ziemlich kalt…

 

Alle zusammen sind wir dann zum Beach Volleyball Feld gegangen und hatten erst echt viel Spaß, dann wurde es aber irgendwann langweilig und wir sind wieder zurück, haben noch ein bisschen gechillt, dann mussten wir Josh zum Auto bringen und sind selbst mal wieder zu Jordan’s zum essen. Ich hatte ein leckeres Vegetarian Wrap mit Pommes. Als wir fertig waren, ist leider gerade vor 2 Minuten der letzte Zug gefahren (halb 9), der nächste kommt erst um 10! Celina wollte davor heim, also habe ich sie nachhause gebracht, bin an meinem Haus vorbeigefahren, habe den beiden ein bisschen Weston gezeigt, aber es ist schon dunkel geworden, da sieht man in Weston nicht mehr viel ;)

Da wir immer noch Zeit hatten, sind wir zurück an Strand und Shawn der verrückte ist nochmal ins Wasser gerannt! :D Ich hab ihn dann in zwei Handtücher eingewickelt, damit er nicht krank wird…Angelique ist oben im Hellen geblieben um zu lesen oder so, aber unten am Wasser war es wunderschön! Wie das Wasser im Mondschein geschimmert und geglitzert hat, wie die sanften Wellen das Wasser über den Sand geschoben haben. Shawn und ich mittendrin. Es war einfach alles perfekt in dem Moment. Heile Welt, alle Probleme der Welt vergessen…Nur er und ich. :)

Naja ich schnulz euch jetzt mal nicht weiter voll ;) Ich war auf jeden Fall richtig glücklich

 

Bald war es leider auch schon Zeit zu gehen, ich habe gewartet, bis der Zug gekommen ist, dann habe ich mich auch auf den Heimweg gemacht. Echt ein schöner Tag heute!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

New York Time: 

German Time: