(Tag 310-314) Montag, 10. Juni- Freitag, 14. Juni 2013

Am Montag bin ich wahrscheinlich ins Gym, aber weiß ich nicht mehr genau ;) Abends habe ich richtig lange schöne Sachen mit Shawn geschrieben und wir haben eindeutig beschlossen, dass wir es versuchen wollen mit München-New York. Wir wollen uns mindestens zweimal im Jahr sehen. Aber ich sei halt was besonderes für ihn und er ist was besonders für mich und wir wollen das beide nicht einfach so aufgeben! Es hat richtig gut getan, das nochmal genau zu wissen, wie der andere fühlt! :)

 

Ich dachte die Putzfrauen würden heute Morgen (Dienstag) kommen, da unsere alte schwanger ist und jetzt ihre Schwester kommt. Die haben dann aber was falsches verstanden und ich hab die ganze Zeit umsonst zuhause rumgegammelt. Abends habe ich meine HM gefragt, ob sie morgen Abend früh (7, 7:30) nachhause kommen wird, weil ich mich eigentlich wieder mit Shawn treffen wollte. Sie meinte morgen würde später werden, also habe ich nach Donnerstag gefragt, da kommen aber die Großeltern am Flughafen an, also sind sie auch erst um 9 zuhause! Ahh nein, dann kann ich Shawn gar nicht sehen?! Ich war echt bisschen angepisst und musste mich erst mal mit Celina im Gym auspowern. Grrrr!

 

Von Mittwoch morgens hab ich keine Ahnung mehr, aber ab drei Uhr war der Strom weg wegen Bauarbeiten etc…Eigentlich für nur eine Stunde haben sie gesagt. Von wegen! Um 6 kam er dann endlich wieder! Sahir musste ich zu einer Geburtstagsparty von 4-6 bringen, bin gerade heimgekommen vom hinbringen, da rennt mir Faizaan entgegen und labert atemlos drauflos: „ Wir haben evtl. ein Problem und die Polizei könnte evtl. in jedem Moment vorbeikommen!“ „OMG!! Was ist passiert? Was habt ihr gemacht?“ Die Jungs haben also anscheinend rumgerangelt wie immer, dabei hatte Haroun wohl sein Handy in der Tasche und deshalb ausversehen den Notruf gewählt!! Die haben dort natürlich nur „Hilfe! Hilfe! Hilfe“ gehört, weil Faizaan Harouns Füße gekitzelt hat! Als die beiden das Malheur bemerkt hatten, haben sie zwar zurückgerufen und versucht, sie zu überzeugen, dass alles nur ein Missverständnis etc. war, die haben ihnen aber nicht geglaubt und wollten zum Sichergehen Polizei vorbeischicken.

Die Kids waren immer noch mega aufgedreht und ich habe versucht, sie zu beruhigen. Ein paar Minuten später aber klopft es laut an die Tür: Polizei!

Ich hatte selbst bisschen Angst, wir sind aber alle an die Tür gegangen und haben ihm nochmals alles erklärt, ich habe gesagt, ich sei der Babysitter und es war alles nur ein Missverständnis. Er war immer noch nicht so überzeugt und wollte dann Harouns Handy sehen, weil man ja von einem iPhone aus nicht so aus Versehen Tasten drücken kann. Haroun hat aber eines mit Tasten, also war das glaubwürdig…Letztendlich hat er uns dann geglaubt oder hat sich zumindest umgedreht und ist wieder zum Auto gegangen…Puuh!

Unten an der Straße haben wir aber ein zweites Polizeiauto gesehen und die beiden haben durchs Fenster noch voll lange geredet bis endlich alle weg waren. Oh man! Ich war so erleichtert!

Die Bauarbeiter haben das natürlich auch mitbekommen und haben erst mal gefragt, ob ich was angestellt hätte :D

Da wir immer noch keinen Strom hatten, habe ich mit Haroun Badminton draußen gespielt (das Netz habe ich vor kurzem mal aufgestellt). Es hat voll viel Spaß gemacht, ich mag Badminton :)

Eigentlich sollte ich ja kochen anfangen, aber der Ofen den ich dazu brauche, geht ja nicht ohne Strom…

Kurz bevor ich Sahir dann um 6 abholen musste, war der Strom zum Glück wieder da, ich habe alles kurz reingeschoben, bin dann zur Geburtstagsparty. Die haben aber länger gebraucht und waren erst um halb 7 fertig. Bis alle Kinder auf die Pinjada eingehauen haben und die Süßigkeiten aufgesammelt haben dauert das…

Um 7 hatten wir dann also erst Dinner durch die Verzögerungen, ich habe alles aufgeräumt und um 20 vor 8 kamen meine Hosteltern schon heim. Meine HM meinte nur so. Ach wir sind doch schon früher zuhause heute. Na toll! Das hätte sie mir nicht mal früher sagen können oder wie? Sie wusste doch, dass ich weggehen wollte.

Ich hab also sofort Shawn geschrieben, der war zum Glück noch in Manhattan und wir konnten uns dann doch noch in Greenwich treffen. Hurreih :)

Bei Planet Pizza haben wir schnell ein Stück Pizza für ihn geholt, dann sind wir in einen Park gelaufen mit einer Decke und haben Sterne beobachtet und Gummibären gegessen (er wollte die mal probieren) und hatten einfach eine wunderschöne Zeit gehabt wie immer! Dann musste er leider schon wieder auf den Zug :(

Es fühlt sich jedes Mal so an, als würde ein Stück von mir fehlen, wenn er geht…

Auf dem Rückweg war ein mega Stau und ich habe fast eine Stunde länger gebraucht als sonst, also bin ich um ca. 12 todmüde ins Bett gefallen.

 

Der Rest der Woche ging dann schnell vorbei; am Donnerstagabend sind Sadafs Eltern und ihre Nichte aus Pakistan angekommen. Sind alle voll nett!

 

Am Freitag habe ich einen wunderschönen Schal und ein kleines Täschchen aus Pakistan bekommen. Voll lieb von denen!

Eigentlich wollte ich heute Abend mit Celina weggehen, aber dann hatte Cody doch Zeit und ich wollte nicht nur mit denen weggehen, also bin ich zuhause geblieben, hab ein bisschen gechillt, das tut auch mal ganz gut ;) Außerdem hab ich auch noch mit Shawn geskypt :D

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

New York Time: 

German Time: